Sonderausstellungen - Vorschau

Bild

03.11.2019 bis 01.03.2020
Stillleben – Judith Püschel und Antje Scharfe
Sowohl Antje Scharfe (geb. 1953) als auch Judith Püschel (geb. 1955) haben an der Burg Giebichenstein bei Gertraud Möhwald gelernt und beschäftigen sich seit Jahrzehnten mit der Darstellungen von keramischen Objekten, die teilweise als Stillleben inszeniert werden. Judith Püschel setzt sich mit ihren teilweise obskuren, farbintensiven Raku-Objekten ironisch-hintersinnig mit gesellschaftlichen Fragen auseinander, während Antje Scharfe mit ihren filigranen Porzellanstücken, die sie mit zarten Zeichnungen versieht, das Gefäß-Thema ästhetisch auslotet.

Eröffnung am 3.11.2019 um 11.30 Uhr