Sonderausstellungen - Vorschau

Bild

22.03.2020 bis 26.04.2020
Sammlerbörse - Von Asshoff bis Zenker
Sammlerbörse - Von Asshoff bis Zenker

Bereits zum siebten Mal bietet ein reichhaltiges Angebot klassischer Keramiken aus privaten Sammlungen den BesucherInnen eine außergewöhnliche Möglichkeit zum Erwerb qualitätsvoller Stücke. Parallel wird ebenfalls antiquarische Keramikliteratur zum Verkauf offeriert.

Verkauf ab 10.30 Uhr


Bild

22.03.2020 bis 21.02.2021
Eine kleine Zeitreise… 100 Jahre Keramik – besondere Stücke aus dem eigenen Bestand
Wechselausstellung
Eine kleine Zeitreise… 100 Jahre Keramik – besondere Stücke aus dem eigenen Bestand

Die rasanten Wandlungen, die sich in Gesellschaft, Technik, Politik und Wirtschaft in den letzten 100 Jahren vollzogen, machten auch vor dem Kunstbereich nicht halt. Ursprünglich dem traditionellen Handwerk angegliedert, entwickelte sich das Herstellen von Produkten aus Ton zu einem Kunstzweig, in dem die KunsthandwerkerInnen wie KünstlerInnen zunehmend höchst individuelle Arbeiten schufen und das Serienprodukt an Attraktivität verlor.
Das KERAMION widmet sich einer Zeit, in der sich unterschiedliche Stilrichtungen in rascher Folge abwechseln oder auch parallel existieren. Gezeigt werden mehr als siebzig Arbeiten aus dem eigenen Sammlungsbestand.

Eröffnung am 22.3.2020 um 11.00 Uhr

Bild

17.05.2020 bis 16.08.2020
Michael Cleff
Sonderausstellung

Michael Cleff, Bildhauer und Fotograf, ist ein Könner des Minimalismus. In seinem Werk konzentriert er sich auf wenige formale Bestandteile, bestehend aus wiederkehrenden geometrischen Grundformen wie Kreis, Quadrat, Rechteck, Ellipse und setzt diese in immer neue Beziehungen zueinander. Bestimmt sind seine Objekte durch eine reduzierte Farbgebung, teilweise um glasierte Einschlüsse erweitert.
Die Ausstellung zeigt nicht nur sein aktuelles Werk, sondern gibt mit Einzelstücken einen Rückblick auf verschiedene Phasen seines Schaffens.
Michael Cleff, Absolvent der Düsseldorfer Akademie, ist als Gewinner des Staatspreises des Landes NRW und etlicher internationaler Preise wie dem International Ceramic Competion Special Judge´s Award in Mino, Japan einer der bedeutendsten in Deutschland mit keramischen Materialien arbeitenden Künstler.

Eröffnung am 17.5.2020 um 11.30 Uhr



Bild

06.09.2020 bis 21.02.2021
Der Bartmann lebt!
Sonderausstellung
Der Bartmann lebt!

Frechen ist ein bedeutender historischer Töpferort, dessen keramisches Hauptprodukt, der Bartmannkrug, sogar bis nach Australien gehandelt wurde.
Auch wenn heute offensichtlich nur noch wenig an diese besondere werkstoffbezogene Geschichte erinnert, finden sich doch etliche Hinweise darauf und bezeugen die außergewöhnliche Tradition.
Die Ausstellung widmet sich deshalb jüngsten Grabungsfunden im Frechener Stadtzentrum, aber auch verschiedenen Projekten zur Vermittlung der Frechener Keramiktradition, wie etwa der Mitmachaktion vom KERAMION „Bartmann weltweit gesucht“ oder Kooperationen mit Frechener Schulen und anderen Institutionen.
Ein spannendes Rahmenprogramm ergänzt die Präsentation.

Eröffnung am 6.9.2020 um 11.30 Uhr