Besucherhinweise

Barrierefreiheit

Auf dem Parkplatz steht ein Behindertenparkplatz zur Verfügung.
Das KERAMION ist für Rollstuhlfahrer über eine Rampe mit einer leichten Steigerung zugänglich.
Das Erdgeschoß kann mit dem Rollstuhl angefahren werden.
Das Untergeschoß ist nur über eine Treppe erreichbar.
Im Pavillon (direkt neben dem Museum) befindet sich eine behindertengerechte Toilette.

Exponate & Haftung

Das KERAMION möchte darauf hinweisen, dass das Berühren und das Anfassen der Exponate nicht erlaubt ist. Das KERAMION schließt ausdrücklich jede Haftung für die aus Ihrem Handeln und Verhalten resultierenden Folgen, so insbesondere im Falle von Verletzungen und Beschädigungen, aus.

Für Schäden an den Exponaten und sonstigen Museumsgegenständen, verursacht durch Ihr Verhalten, haften Sie vollumfänglich. Für minderjährige Besucher haften deren Eltern bzw. deren Aufsichts- und Begleitpersonen.

Garderobe

Für Kleidung steht im Eingangsbereich eine Garderobe zur Verfügung. Für abhandengekommene Gegenstände übernimmt das KERAMION keine Haftung.

Fotos

Das Fotografieren ist im KERAMION zu privaten Zwecken grundsätzlich erlaubt. Allerdings kann in Ausnahmen davon abgewichen werden. Bei geplanter Veröffentlichung bedarf es der Freigabe.

Videoüberwachung

Die Ausstellungen im KERAMION werden videoüberwacht.

Speisen und Getränke

Der Verzehr von Speisen und Getränken ist im KERAMION nicht gestattet.

Hunde

Die Mitnahme von Hunden ist im KERAMION nicht gestattet. Eine Ausnahme bilden Assistenzhunde.