Aktuelles

Bild

Der zweite große Erfolg des Jahres
KERAMION mit Kulturpreis des Rhein-Erft-Kreises ausgezeichnet!
Das Museumsteam freut sich sehr und bedankt sich für die Anerkennung!

Den seit 1981 alle zwei Jahre vergebenen Kulturpreis des Rhein-Erft-Kreises erhält 2018 das KERAMION. Anerkennung findet das Museum vor allem, weil es seinem Team seit vielen Jahren immer wieder gelingt, mit zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen ein großes Publikum zu begeistern. Auch die intensive museumspädagogische Arbeit mit regelmäßigen Workshops für alle Altersstufen ist ein Grund für die Auszeichnung.

Die zwei weiteren Preisträger sind Wolfgang Drösser, der seit über 40 Jahren Brühler und Wesselinger Heimatgeschichten erforscht, und der Volkschor Bergheim unter der Leitung von Musikdirektor Christian Letschert-Larsson.

Alle Preisträger stehen für die Jury unter dem Vorsitz des Landrates Michael Kreuzberg für höchste künstlerische Qualität und sind Ausdruck der vielfältigen Kulturlandschaft im Rhein-Erft-Kreis. Die Auszeichnung ist mit jeweils 1.000 Euro dotiert.


Bild

Führung am 5. August um 11 Uhr
Öffentliche Führung durch das Museum am 5. August um 11 Uhr
Das KERAMION bietet am 5. August um 11 Uhr allen Interessierten eine öffentliche Führung durch die beiden Sonderausstellungen "Luca Lanzi – Malìa" und „Lieblingsstücke – Du gehörst zu mir". Für die Teilnahme an der Führung wird ausschließlich der Eintrittspreis für Sonderausstellungen in Höhe von 5,00/3,00 Euro erhoben.

Datum: 5.8.2018
Öffentliche Führung
Uhrzeit: 11 Uhr


Bild

3., 4., und 15. September 2018
KünstlerInnen-Workshops: "Raku" Workshop mit Stephan Aißlinger am 3., 4., und 15. September 2018
Das japanische Wort „Raku“ bedeutet Freude oder Glück. Im Zusammenhang mit der japanischen Teezeremonie-Tradition entstand Rakukeramik vor etwa 500 Jahren. Im heutigen Westen schätzt man Raku als eine spezielle keramische Brenntechnik. Der Brand erfolgt im Freien: Bei etwa 1000 °C wird der Ofen geöffnet, die glühenden Stücke mit Zangen daraus entnommen und anschließend in der Sägemehl-Tonne geräuchert. Der Ton wird schwarz, und die leuchtenden Glasuren erhalten mit etwas Glück ein Netz aus schwarzen Rissen. Raku zu brennen, bedeutet immer, sich auf ein Experiment einzulassen – beeinflussbar und doch unvorhersehbar.

An den beiden Abendterminen werden Gefäße und Objekte aus Rakuton geformt und nachbearbeitet. Am Samstag elf Tage später werden die Stücke glasiert, gemeinsam gebrannt und anschließend vom Ruß befreit.
Der Workshop ist für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet.

Mo. 3.9. und Di. 4.9 je von 18 bis 21 Uhr,
Sa. 15.9. von 11 bis 18 Uhr
Kursgebühr pro Person: 150,00 Euro zuzüglich Material- und Brennkosten, Abholung der gebrannten Stücke im KERAMION

Stephan Aißlinger wurde 1955 in Freudenstadt geboren. Nach einem Studium zum Sozialarbeiter machte er eine Töpferlehre bei Brigitte Köppel und arbeitete von 1986 bis 2003 in der Werkstattgemeinschaft „Töpferei Christophstraße“ in Köln. Seit 1993 hat er eine Werkstatt in Köln-Weidenpesch.


Informationen als PDF-Datei  

Bild

22. und 23. September 2018
KünstlerInnen-Workshops: "Porzellan bemalen – eine alte Kunst neu entdecken" mit Trudy Braun erster Kurs 22. und 23. September 2018 zweiter Kurs 1. und 2. Dezember 2018
Meisterlich bemalte Teller und Vasen haben europäische Porzellanmanufakturen wie das legendäre Meissen berühmt gemacht. In diesem Workshop können Sie die alte Kunst der Porzellanmalerei kennenlernen und Gebrauchsgeschirr oder dekoratives Porzellan selbst mit Motiven Ihrer Wahl versehen. Dieses wird zunächst skizziert oder vom Transparentpapier übertragen, dann werden die Porzellanfarben mit Pinsel oder Schwämmchen aufgetragen oder getupft und bei 800 °C eingebrannt. Gerne können Sie ein eigenes Motiv mitbringen. Sie sind herzlich eingeladen, die Porzellanmalerei an einem Wochenende auszuprobieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Verschiedene Porzellanobjekte stehen zur Auswahl, Porzellanfarbe und Pinsel stehen zur Verfügung.

Sa. 22.9. von 11 bis 15 Uhr und So 23.9. von 11 bis 14 Uhr
und/oder
Sa. 1.12. von 11 bis 15 Uhr und So 2.12. von 11 bis 14 Uhr

Kursgebühr pro Person: jeweils 80,00 Euro, zuzüglich 30,00 Euro für Material, Pinsel und ein Porzellanobjekt

Trudy Braun wurde 1947 geboren und ist freischaffende Künstlerin. Von 1982 bis 1996 erlernte sie in den USA die Unterglasur- und Glasurmalerei sowie Kaltfarbentechniken. Sie schloss das Studium an der Malakademie in Köln ab, besuchte Kurse im Ostasiatischen Museum und war Schülerin der Porzellanmalschule Hans Bauer. 1999 eröffnete sie ihr eigenes Porzellanmalstudio im Sauerland. Seit 2001 gibt sie Kurse in Porzellanmalerei.


Informationen als PDF-Datei  

Bild

ab dem 7. September 2018 zu sehen
Ausstellung: Frechener Keramikpreis 2018 vom 4. November 2018 bis 10. März 2019
Die Frechener Kulturstiftung vergibt alle drei Jahre durch eine fachkundige Jury diesen Nachwuchspreis für keramisch arbeitende KünstlerInnen. In einer Gemeinschaftsausstellung präsentieren die ausgewählten TeilnehmerInnen und PreisträgerInnen des Wettbewerbs ihre Werke und zeigen damit aktuelle Tendenzen und verschiedene Positionen innerhalb der jungen keramischen Kunst in Deutschland.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.
Die Exponate sind ab dem 7.9. im KERAMION zu sehen.

Eröffnung und Bekanntgabe der PreisträgerInnen am 4.11. um 11.30 Uhr

Bild

im Museumsshop oder bestellen
Katalog zur Sonderausstellung Kyra Spieker – … auf weitem Raum
Der Katalog zur Sonderausstellung ist im Museumsshop erhältlich oder kann per E-Mail an info@keramion.de bestellt werden.

96 Seiten, 21,5 x 21,5 cm
73 Farbabbildungen
deutsch und englisch
Hardcover
ISBN 978-3-941005-15-0
Preis: 15,00 Euro
zuzüglich Porto und Verpackung


Bild

im Museumsshop oder bestellen
Katalog zur Sonderausstellung Petra Weifenbach - Keramiks
AUSVERKAUFT!

Der Katalog zur Sonderausstellung ist im Museumsshop erhältlich oder kann per E-Mail an info@keramion.de bestellt werden.

96 Seiten, 21,5 x 21,5 cm
102 Farbabbildungen
1 schwarz/weiß Abbildung
deutsch
Hardcover
ISBN 978-3-941005-13-6
Preis: 30,00 Euro
zuzüglich Porto und Verpackung


Bild

im Museumsshop oder bestellen
Katalog zur Sonderausstellung "GUIDO SENGLE"
Der Katalog zur Sonderausstellung ist im Museumsshop erhältlich oder kann per E-Mail an info@keramion.de bestellt werden.

108 Seiten, 21,5 x 21,5 cm
150 Farbabbildungen
deutsch und englisch
Hardcover
ISBN 978-3-941005-11-2
Preis: 12,00 Euro
zuzüglich Porto und Verpackung


Informationen als PDF-Datei  

« - 1 - 2 - 3 - »