Aktuelles

Bild

im Museumsshop oder bestellen
Katalog zur Sonderausstellung Kyra Spieker – … auf weitem Raum
Der Katalog zur Sonderausstellung ist im Museumsshop erhältlich oder kann per E-Mail an info@keramion.de bestellt werden.

96 Seiten, 21,5 x 21,5 cm
73 Farbabbildungen
deutsch und englisch
Hardcover
ISBN 978-3-941005-15-0
Preis: 15,00 Euro
zuzüglich Porto und Verpackung


Bild

am 23. November 2017
Es weihnachtet sehr … Workshop am 23. November 2017
Es weihnachtet sehr …

Im Workshop bemalst du nach deinen Vorstellungen einen Weihnachtsengel aus Porzellan.

Uhrzeit: 15.30 – 17.00 Uhr
Kursgebühr: 15,00 Euro für Kinder, 17,00 Euro für Erwachsene (inkl. einem Porzellanengel)

Eine Anmeldung ist unter info@keramion.de oder 02234-697690 erforderlich! Die Veranstaltungen finden ab einer Teilnehmerzahl von mindestens sechs Personen statt.


Bild

am 24. November 2017
Filmvorführung: „Playtime – Tatis herrliche Zeiten“ am 24. November 2017 um 19 Uhr
Nach dem großen Erfolg des Open-Air-Kinos im Sommer zeigt das KERAMION in Kooperation mit dem Frechen-Film e.V. einen zweiten Film – dieses Mal im futuristischen Gebäude des Museums. Passend zur extravaganten Architektur des Ausstellungsraums ist am 24. November 2017 der Film „Playtime“ von Jacques Tati aus dem Jahre 1967 zu sehen. Hier bietet sich nicht nur für Cineasten die seltene Möglichkeit, diesen Filmklassiker mit seinem eigenwillig-visionären, humorvollen Inhalt zu sehen.

Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 5,00 Euro pro Person

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Informationen als PDF-Datei  

Bild

am 19. November und 3. Dezember 2017
Weihnachtsschmuck modellieren – Kurs für Kinder und Erwachsene am 19. November und 3. Dezember 2017
- AUSGEBUCHT!

Aus Ton entstehen an diesen beiden Terminen wunderbarer und fantasievoller Schmuck für den Tannenbaum, die Fensterbank oder auch Geschenkanhänger für die Weihnachtspäckchen. Verschiede Vorlagen dienen zur Inspiration, gerne können aber auch Muster mitgebracht werden.
Alle getöpferten Kunstwerke vom 19.11. können am 3.12. farbig glasiert werden.

Uhrzeit: 11 – 13 Uhr
Alter: ab 8 Jahren
Gesamtkursgebühr: 30,00 Euro für Kinder, 35,00 Euro für Erwachsene (inkl. Material und Brenngebühren)

Bitte an ein Getränk für Zwischendurch denken.
Eine Anmeldung ist unter info(at)keramion.de oder 02234-697690 erforderlich.

Bitte beachten Sie, dass die künstlerischen Ergebnisse bis nach dem Brand im KERAMION verbleiben müssen und wir keine Garantie für das Gelingen des Brennvorgangs übernehmen können.



Informationen als PDF-Datei  

Bild

Künstler - Kurs für Erwachsene
“Die keramische Tierplastik“ mit Andreas Hinder am 24., 25. und 26. November 2017
- AUSGEBUCHT!
Es besteht die Möglichkeit sich auf die Nachrückerliste setzen zu lassen.

„Im Kurs möchte ich meine praktischen Erfahrungen des täglichen Modellierens weitergeben. Tipps und Kniffe zum leichten Aufbauen einer Figur oder einer abstrakten Plastik sind ebenso Inhalt wie die Suche nach der sinnvollen Form und, nicht zuletzt, deren Oberflächengestaltung. Wie kommt der Zwei-, Drei- oder Vierbeiner auf die Füße? Welche statischen Grundformen stecken in der Komposition? Wie kann Haltung, Mimik und Bewegung den gewünschten Ausdruck erzielen? Also, wie entwickelt sich die Grundform zum beseelten Mitwesen „Tier“. Welche Arbeitsspuren, Texturen, Schraffuren erzählen von Haut, Fell, Borste oder Pelz? Hierbei ermöglicht das direkte Arbeiten mit Engoben ein wunderbares Experimentierfeld. Skizzen oder kleine Modelle zum eigenen Gestaltungsvorhaben können gerne mitgebracht werden! Ziel ist es, jede/r TeilnehmerIn bei der Realisation der eigenen Arbeit zu unterstützen“.

Fr. 24.11. von 15 bis 19 Uhr, Sa. 25. und So. 26.11. jeweils von 9 bis 17 Uhr,
Kursgebühr pro Person: 230,00 Euro, zuzüglich Material und Brenngebühren.
Bitte an eine Verpflegung für die Pausen denken.


Andreas Hinder wurde 1964 in Gladenbach/Hessen geboren, er absolvierte eine Ausbildung zum Keramiker. Nach drei Jahren Gesellenzeit folgte eine Ausbildung zum Gestalter im Keramikerhandwerk an der Werkakademie der HWK Kassel. Er schloss eine weitere Ausbildung zum staatlich geprüften Keramikgestalter an der Fachschule für Keramik in Höhr-Grenzhausen an. Kurz darauf betrieb er sieben Jahre eine Ateliergemeinschaft mit Michael Flynn. Seit 1994 lebt und arbeitet er in Höhr-Grenzhausen.


Informationen als PDF-Datei  

Bild

am 3. Dezember 2017
Öffentliche Führung am 3. Dezember 2017 um 11 Uhr
Es erwartet den Besucher eine Einführung in die Ausstellungen: „Kyra Spieker – … auf weitem Raum“ und „Herzlichen Glückwunsch!“.

Eintritt: Für die Teilnahme an der Führung wird ausschließlich der Eintrittspreis für Sonderausstellungen
in Höhe von 5,00/3,00 Euro erhoben.


Bild

Mit Freunden kann man mehr erreichen!
Freundeskreis - werden Sie Freund oder Freundin des KERAMION
„Freunde sind der beste Schatz” – dieses Sprichwort trifft nicht nur auf Menschen zu, sondern auch Institutionen wie Museen benötigen freundschaftliches Engagement. Deshalb griffen der Vorsitzende des Stiftungsrates vom KERAMION Dr. Heinz Weller und die Museumsleiterin Gudrun Schmidt-Esters auf diese Weisheit zurück und gründeten im Sommer 2015 den Freundeskreis KERAMION.

Hier kann jeder mitmachen, der das Spezialmuseum für Keramik in Frechen unterstützen möchte. „Einzelpersonen sind ebenso willkommen wie Familien oder Unternehmen“, lädt die Museumleiterin Interessierte ein, Mitglied im neuen Freundeskreis zu werden. Dass die Idee spontan Anklang findet, zeigen bereits die ersten Anmeldungen.

Als Dank für ihr Engagement erwarten die Museumsfreunde neben freiem Eintritt auch exklusive Preview-Führungen durch die Sonderausstellungen. Als besonderes Highlight ist einmal jährlich ein geselliger Empfang in der extravaganten Architektur des KERAMION geplant. Hierzu gibt es schon spannende Ideen, wie man sich bei den neuen Freunden erkenntlich zeigen möchte. Eine flotte Jazzmatinee steht ebenso auf dem Programm wie eine launige Lesung.

„Besonders für Unternehmen ist ein weiterer Benefit sicher auch interessant“, ergänzt Dr. Weller die Angebote. So können die Ausstellungsräume zu vergünstigten Konditionen für Firmenveranstaltungen gemietet werden. Aber natürlich gilt Gleiches für private Feste, so dass demnächst der ein oder andere Geburtstag im KERAMION gefeiert wird.

„Es ist schön, wenn sich Menschen dem KERAMION stärker verbunden fühlen und dieses durch den Beitritt zum Freundeskreis auch ausdrücken“, freut sich Gudrun Schmidt-Esters. So werden gerade dessen finanzielle Zuwendungen es zukünftig dem KERAMION erlauben, ein noch attraktiveres Angebot zu anzubieten. Es ist daran gedacht, den eigenen Keramikbestand durch wichtige Ankäufe zu erweitern, Kataloge zu publizieren oder besondere Projekte zu finanzieren.


Informationen als PDF-Datei  

Bild

bis zum 4. Februar 2018
Ausstellung: Herzlichen Glückwunsch! Schenkungen aus 15 Jahren Stiftung KERAMION
Im März 2002 wurden das KERAMION und das Historische Keramikmuseum Frechen als städtische Dauerleihgabe zur Stiftung KERAMION zusammengeführt. Neben einer regen Ausstellungstätigkeit liegt seitdem das Hauptmerkmal auf der Entwicklung einer adressatenbezogenen Museumspädagogik und einem Ausbau der Bestände.

Verfügten beide Museen bis zur Stiftungsgründung bereits über bemerkenswerte Keramiksammlungen, konnten durch etliche Schenkungen einige Bestandslücken geschlossen oder neue Tendenzen dokumentiert werden.

Die Stiftung KERAMION zeigt Schenkungen der letzten 15 Jahre und bedankt sich mit der Ausstellung bei allen Unterstützern für ihre Großzügigkeit und ihr Engagement.

Die Ausstellung ist bis zum 4. Februar 2018 zu sehen.

Informationen als PDF-Datei  

1 - 2 - 3 - »